Schützen räumen bei der LVM 300 Meter ab

Am 18. und 19. Mai fanden in Alsfeld (Hessen) die Landesmeisterschaften in der Disziplin 300 Meter Großkalibergewehr statt.

Die Hehner Schützen, allesamt in den Großkaliber Disziplinen startend für den ESV Troisdorf, konnten zunächst am Samstag in der Disziplin GK-Liegend den Mannschaftstitel verteidigen. Thomas Neuhausen gewann mit 591 Ringen und neuem Landesrekord den Wettbewerb in der Herren III Klasse. Guido Weingran belegte mit 587 Ringen den dritten Platz. Auf dem siebten Platz folgte Heinz-Peter Noss mit 578 Ringen. Dirk Watermann wurde mit 571 Ringen 13ter und Günter Nickel, der nur zur Qualifikation schoss, konnte 568 Ringe erzielen. Damit liegen alle genannten Schützen über der Qualifikationszahl zur DM und können sich auf die schöne Anlage in München freuen. Thomas Strick der in der Herren I Klasse angetreten war konnte dieses Ziel bei seinem ersten Auftritt auf der 300 Meter-Bahn leider nicht erreichen. Er sorgte jedoch mit seinem Ergebnis von 555 Ringen für einen gemütlichen Abend.

 Guido (l.) und Thomas (m.) auf dem Siegerfoto

Am Sonntag stand dann der Dreistellungs-Wettbewerb 3x40 an, es wird jedoch nur das Halbprogramm (3x20 = Schuss pro Stellung) geschossen, an.

In der ersten Lage gingen Thomas Strick, der bereits auf der Bezirksmeisterschaft positiv überraschte, und sein Teamkollege Heinz Dieter Werner an den Start. Dabei gelang es Thomas mit 518 Ringen vor Heinz Dieter, der 512 Ringe hatte den vierten Platz zu belegen. In der zweiten Lage folgten dann Thomas Neuhausen und Guido Weingran. Guido war angetreten, um seinen Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen. Nach 186 im Kniend- und 194 im Liegend-Anschlag folgten dann schwache 159 Ringe im Stehend-Anschlag. Es reichte jedoch um den Titel zu verteidigen. Thomas Neuhausen, nach langjähriger Dreistellungskampfabstinenz, konnte lediglich mit 200 Ringen im Liegend-Anschlag glänzen. Da waren wohl zu viele Jahre ohne Training vergangen.

Das hatte jedoch keine Auswirkungen auf die Mannschaft, die sich mit 1569 Ringen den Landesmeistertitel sicherte und entspannt auf die Veröffentlichung der Qualifikationszahlen zur Deutschen Meisterschaft schauen kann.

Abschließend gab es noch ein Foto mit allen Siegern, Platzierten und dem Landessportleiter.  

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.