Umrüstung des Schießstandes fast abgeschlossen

Die Umrüstung des Schießstandes in Rheindahlen ist so gut wie abgeschlossen

Nachdem Mitte Oktober bereits die KK- und LG1-Anlage in Betrieb gehen konnten, ist nun auch die zweite Luftgewehranlage in Betrieb gegangen - passend zur Kreismeisterschaft Ende November war sie fertig.

   

Luftgewehr-Stand 2

Und nach einigem Tüfteln ist nun auch die Anlage zum Auf- und Abfahren der hinteren Anlage fertig. Somit ist es nun möglich die Anlage per Knopfdruck ohne körperlichen Einsatz in die Decke fahren zu lassen. Dies ist bei den Umbauarbeiten zwischen Luftdruckbetrieb und Sportpistole ein riesiger Fortschritt.

Selbst ein Umbau durch nur eine Person ist nun binnen kurzer Zeit mühelos möglich.

Neben den elektronischen Anlagen wurden auch zwei 50“ Monitore zur Visualisierung montiert und in Betrieb genommen. Nun soll noch auf dem zweiten Stand eine Überwachungskamera zur Erhöhung der Sicherheit installiert werden. Diese soll nicht aufzeichnen und auch keinen Ton übertragen, sondern lediglich dem Aufsichtführenden die Möglichkeit geben bei Gefahr eingreifen zu können.

Auf dem Kleinkaliberstand wird im nächsten Schritt dann noch die Brüstung abgebrochen, die Pritschen gekürzt und umgebaut, sowie fünf Rahmen zum Schießen von Zimmerstutzen auf 15 Meter installiert werden. Diese Arbeiten sollten nach Möglichkeit zeitnah im nächsten Jahr erfolgen.

Wer also am 03. oder 04.01.2020 Zeit hat ist herzlich zum Helfen eingeladen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.