Rückblick zur Deutschen Meisterschaft in München

Heute haben wir den Tag danach, nach der Deutschen Meisterschaft in München.

Wir wollen kurz Rückblick halten auf die Ereignisse bei der Meisterschaft mit dem größten sportlichen Erfolg unserer Vereinsgeschichte.

Insgesamt wurden dieses Jahr acht Startplätze an Hehner Schützen vergeben. Hinzu kamen sechs weitere Starts von Hehner Schützen für andere Vereine.

Den Anfang machte, wie schon berichtet wurde, Laura Schulz mit dem Luftgewehr. Sie erzielte 409,0 Zehntelringe und belegte damit einen hervorragenden 78ten Platz.

 Laura Schulz

Zwei Tage später schoss Guido Weingran in derselben Disziplin. In der Herren III Klasse belegte er mit 390,0 Zehntelringen den 124ten Platz. Harald Dreßen der sich ebenso qualifiziert hatte konnte aus beruflichen Gründen nicht an den Start gehen.

Am selben Tag folgte auch das Highlight. Um 13:45 Uhr gingen im KK-60 Schuss-Liegend-Kampf fünf Hehner an den Start und machten das erhoffte wahr. Sie holten Gold mit der Mannschaft und sind somit Deutscher Meister 2018 in der Herren III Klasse. Wolfram Ecker (590 Ringe), Thomas Neuhausen (589 Ringe) und Guido Weingran (583 Ringe) erzielen insgesamt 1762 Ringe. Die Distanz zum Zweiten betrug lediglich einen Ring.

Den zwei Schützen die nicht in der Mannschaft schossen, Thomas Brocher und Dirk Watermann, gilt ein besonderer Dank! Denn sie haben, durch ihre Leistungen im Vorfeld, dafür gesorgt dass jederzeit die Möglichkeit bestand, sie in die Mannschaft einzuwechseln und somit haben sie durch ihr vorbildliches Verhalten mit dazu beigetragen, dass dieser Titel erreicht wurde.

 KK-Liegend-Mannschaft I

Durch den Sieg mit der Mannschaft gingen die Einzelplatzierungen etwas unter. Deshalb möchten wir sie an dieser Stelle noch einmal hervorheben. Wolfram Ecker belegte mit 590 Ringen den neunten Platz, ringgleich mit dem fünften Platz. Thomas Neuhausen wurde mit einem Ring weniger elfter. Guido Weingran wurde mit 583 Ringen 38ter, Thomas Brocher mit 581 Ringen 49ter und Dirk Watermann mit 574 Ringen 75ter.

Der Tag endete mit etwas Sekt im Zelt des Rheinischen Schützenbundes und einer Hefe-Kaltschorle im St. Augustiner Biergarten.

Zwei Tage später ging es dann mit dem Dreistellungs-Wettbewerb KK 3 x 20 weiter. Dort gingen Guido Weingran für die SG Hehn und Hardi Meyers, der in der Liga für die SG Hehn schießt, an den Start. Die Erwartungen waren hier nicht sonderlich hoch, da der Fokus dieses Jahr auf den Liegend-Wettbewerb gerichtet war. Guido konnte sich dabei mit 557 Ringen und einem 20ten Platz von 118 Startern ganz gut behaupten. Er war damit bester Schütze aus dem Rheinland. Hardi Meyers verpasste nur knapp einen Platz unter den besten 100 und wurde mit 533 Ringen 101ter.

Den Abschluss der diesjährigen Deutschen Meisterschaft in München bildeten die Großkaliber Wettbewerbe GK Liegend und GK 3 x 40. Diese Wettbewerbe werden auf einer Distanz von 300 Metern geschossen, wobei die zehn einen Durchmesser von 10 cm hat. Die nachfolgenden Ringe haben dann einen Abstand von 5 cm. Damit hat die Scheibe einen Gesamtdurchmesser von einem Meter.

Im Liegend-Wettbewerb gingen die Schützen Thomas Neuhausen, Dirk Watermann und Guido Weingran für den ESV Troisdorf an den Start.

Thomas Neuhausen belegte, in einem hervorragend besetzten Feld, mit 592 von 600 Ringen den 14ten Platz. Dirk Watermann belegte mit 581 Ringen den 61ten und Guido Weingran mit 571 Ringen den 99ten Platz. Insgesamt gingen 141 Schützen an den Start.

Mit der Mannschaft wurden Thomas Neuhausen und Guido Weingran mit ihrem Mannschaftskollegen Andreas Hausmann zehnter. Dirk Watermann, der in der zweiten Mannschaft schoss, kam mit seinen Mannschaftskollegen auf den 14ten Platz.

In dem Wettbewerb 3 x 40, in dem nur das Halbprogramm geschossen wird, ging lediglich Guido Weingran an den Start. In einem Starterfeld von insgesamt 33 Teilnehmern belegte er mit 542 Ringen und dem 17ten Platz so ziemlich genau die Mitte. Für die erste Teilnahme in diesem Wettbewerb war er damit ganz zufrieden.

Im Oktober finden in Hannover und Dortmund jetzt noch die Deutschen Meisterschaften in den Auflage-Disziplinen Luftgewehr und Kleinkaliber statt, für die wir unseren Schützen "Gut Schuss" wünschen !

Hier noch einmal die bisherigen Ergebnislisten mit Hehner Beteiligung:

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.