Jahreshauptversammlung 2019 am 14.03.2018

Jahreshauptversammlung 2019 am Donnerstag den 14.03.2019 um 19:30 Uhr im Haus Heiligenpesch

Es ist wieder mal soweit ! Die jährliche Mitgliederversammlung steht an !

Entgegen alter Traditionen findet die diesjährige Jahreshauptversammlung an einem Donnerstag statt! Was sich nicht geändert hat ist die Uhrzeit. Wie gewohnt wollen wir am 14.03.2019 um 19:30 Uhr im Haus Heiligenpesch, Heiligenpesch 106, 41069 Mönchengladbach, starten und hoffen auf viele Teilnehmer.

Da die Siegerehrung der Vereinsmeister 2019 bereits im letzten Jahr auf der Nikolausfeier stattgefunden hat, können wir uns auf die Ehrung von langjährigen und verdienten Mitgliedern konzentrieren.

Neben den Ehrungen erwarten Euch natürlich die Berichte der Verantwortlichen zum vergangenen Geschäfts- und Sportjahr sowie die Wahlen. Bitte nicht direkt erschrecken - das hält sich in Grenzen. Geplant sind nur die jährliche Wahl eines neuen Kassenprüfers sowie die turnusmäßige Wahl bzw. Bestätigung des 2.Vorsitzenden.

Weiterhin sind wir auf der Suche nach zwei Referenten, einen für den Bereich Gewehr Freihand und einen für den Bereich Auflage-Gewehr. Die Aufgabe dieser Referenten ist es, unseren Sportwart zu entlasten indem sie ihm aus ihren jeweiligen Abteilungen zuarbeiten. Die anfallende Arbeit ist nicht wirklich viel. Die Referenten werden nicht gewählt, sondern nur bestimmt und sind nicht Teil des geschäftsführenden Vorstandes.

Zum Ende des offiziellen Teils möchten wir Euch über die anstehenden Termine und Ereignisse in diesem Jahr informieren. Außerdem werden wir Euch einige Ideen für neue Vereinsartikel und, auf vielfachen Wunsch, eine neue Vereinskollektion vorstellen, welche nach den ballonseidenen Trainingsanzügen aus den 90ern (Einige erinnern sich sicherlich) und den rot-schwarzen T-Shirts und Sweat-Jacken aus den 2000ern dringend eine Überarbeitung und Neuauflage mit hochwertiger und funktionaler Kleidung nötig hat.

Die Einladungen inkl. der Anlagen werden Anfang Februar an alle Mitglieder verteilt bzw. versendet.

 

Schießstand in Rheindahlen wird modernisiert !

Was lange währt wird endlich gut !

Nach vielen Monaten des Wartens scheint nun Licht am Ende des Tunnels zu leuchten. Die Stadt Mönchengladbach hat die Ausschreibung für die Modernisierung des Schießstandes unter der Turnhalle der Schule in Rheindahlen auf den Weg gebracht.

Es ist vorgesehen, den Schießstand im Zeitraum vom 01.04.2019 – 29.05.2019 in die Neuzeit zu katapultieren.

Im Detail heißt das, es sollen fünf elektronische KK-50 Meter Bahnen mit Granulat-Kugelfang und LED-Beleuchtung und zwölf elektronische und versenkbare Luftdruckwaffen-Bahnen mit automatischem Umschalter, zum Wechsel von Luftgewehr auf Luftpistole, mit Kugelfängen und LED-Beleuchtung, sowie eine Auswertezentrale mit Druckzentrale und der Möglichkeit zur publikumsfreundlichen Visualisierung errichtet werden.

Wir freuen uns, in Zukunft auf einem modernen Schießstand trainieren und unsere Wettkämpfe austragen zu können und danken den Personen der Politik und Verwaltung, die dies ermöglicht haben.

1.Mannschaft LG-Auflage verpasst Aufstieg

In der Bezirksliga konnte die erste Mannschaft Luftgewehr-Auflage das angepeilte Ziel, den Aufstieg in die Landesliga, leider nicht erreichen.

Am Anfang der Saison noch stark gestartet, schwächelten sie auf der Ziellinie. Mit einer Niederlage gegen Strabergs dritte Mannschaft und einem Unentschieden gegen Königshoven beendete man die Saison letztendlich auf dem dritten Platz.

Fredi Hermes konnte sich mit einem Ringschnitt von 298,75 Ringen auf den zweiten Platz in der Einzelwertung schieben. Auf Platz neun folgte Bert Kerfers mit 297,5 Ringen, dicht gefolgt von Klaus Heinrichs auf Platz 11 mit 297,00 Ringen. Meiko Schikowski belegte mit 291,5 Ringen den 27ten Platz und Manfred Proske den 29ten mit 290,5 Ringen.

Abschluss der Ligakämpfe 2018 - ein Resümee

Mit dem Ende des Jahres wurde für unsere Schützen auch die Ligasaison beendet. Im Laufe der Saison haben wir über viele Ereignisse und Ergebnisse der einzelnen Mannschaften und deren Schützinnen und Schützen berichtet. Bei der Vielzahl der Mannschaften und Erfolge ist es natürlich nicht immer einfach, den Überblick zu behalten. Daher möchten wir an dieser Stelle noch einmal alle Platzierungen und Auf- und Abstiege zusammenfassen und die geplanten Entwicklungen für die kommende Saison bekanntgeben.

Die Ligasaison wurde gewohnheitsgemäß mit den Kleinkaliber-Disziplinen gestartet und endete mit den Luftdruckdisziplinen. Insgesamt starteten in dieser Ligasaison 13 Mannschaften für uns, 7 Kleinkaliber-Mannschaften und 6 Luftdruck-Mannschaften.

Bei der Betrachtung der ersten drei Plätze in den jeweiligen Gruppen können sich 4 Mannschaften auf dem ersten Platz, 5 Mannschaften auf dem zweiten Platz und 1 Mannschaft auf dem dritten Platz wiederfinden.

Insgesamt konnten wir am Ende 67 Schützinnen und Schützen in den Ergebnislisten ermitteln. Bei dieser Zahl wurde nicht unterschieden ob einer oder mehrere Kämpfe geschossen wurden. Ganz oben auf dem Treppchen konnten sich 5 unserer Schützen wiederfinden und 4 Schützen belegten den zweiten Platz.

 

Kommen wir zu den Platzierungen der einzelnen Mannschaften, die an den Ligakämpfen teilgenommen haben. Der Einfachheit halber als übersichtliche Auflistung inkl. eines jeweiligen Hinweises auf die Einteilung für die kommende Saison:

KK-Liegend        1. Mannschaft                1. Platz            Aufstieg in die Landesliga Gruppe 1

KK-Auflage         1. Mannschaft                1. Platz            Aufstieg in die Landesliga Gruppe 1

KK-Auflage         2. Mannschaft                1. Platz            Aufstieg in die Bezirksliga

Luftgewehr        2. Mannschaft                1. Platz             Aufstieg in die Bezirksliga

KK 3 x 20           1. Mannschaft                 2. Platz           Verbleib in der Landesliga Gruppe 1

KK-Auflage         3. Mannschaft                2. Platz            Verbleib in der Kreisliga

Luftpistole         1. Mannschaft                2. Platz             Verbleib in der Bezirksliga

LG-Auflage         1. Mannschaft                2. Platz            Verbleib in der Bezirksliga

LG-Auflage         3. Mannschaft                2. Platz            Verbleib in der Kreisliga

LG-Auflage         2. Mannschaft                3. Platz             Verbleib in der Kreisliga

Luftgewehr        1. Mannschaft                4. Platz             Verbleib in der Landesliga Gruppe 2

Spopi. .22          1. Mannschaft                 4. Platz             Verbleib in der Bezirksliga

Spopi. .22          2. Mannschaft                 6. Platz             Verbleib in der Kreisliga

 

In der Einzelwertung konnten sich nachfolgende Schützen unter den ersten Drei platzieren:

Luftpistole         Bezirksliga                                  1. Robert Ketels

LG-Auflage         Kreisliga                                    1. Stefan Model

KK-Auflage         Kreisliga                                    1. Guido Weingran

Luftgewehr        Kreisliga                                     1. Guido Weingran

KK-Liegend        Landesliga Gruppe 2                1. Thomas Brocher

KK-Liegend        Landesliga Gruppe 2                2. Dirk Watermann

LG-Auflage         Bezirksliga                                 2. Fredi Hermes

Luftgewehr        Kreisliga                                     2. Nils Deckers

KK-Auflage         Kreisliga                                     2. Josef Wehnen

 

Ausblickend auf die nächste Saison werden wir, neben den vorhandenen Mannschaften, in der Disziplin KK-Liegend mit einer weiteren Mannschaft antreten, die in der zweiten Gruppe der Landesliga an den Start geht.

Die Pistolenabteilung kann schon die erste Verstärkung verzeichnen. Wir freuen uns, dass uns Paul Linges von der befreundeten Bruderschaft St. Hubertus Wickrathhahn in der Disziplin Luftpistole verstärkt. Vielleicht gelingt es uns, noch weitere gute Schützen bis zum Ligastart für uns zu gewinnen.

Die konkreten Mannschaftsaufstellungen werden rechtzeitig bekannt gegeben - es sind jedoch nur geringfügige Veränderungen geplant. Wer in welcher Mannschaft schießt wird bis zur Jahreshauptversammlung größtenteils geklärt sein. Wünsche oder notwendige Änderungen sollten dem Sportwart bitte rechtzeitig mitgeteilt werden.

Wir wollen nicht nur hoffen, dass alle Mannschaften in der kommenden Saison ihre selbst gesteckten Saisonziele erreichen, sondern auch, dass alle viel Spaß mit ihrem Hobby und in ihren Mannschaften haben!

Falls ihr nicht wisst welche Saisonziel ihr euch stecken sollt – der erste Platz ist mit dem richtigen Einsatz meist machbar.

 

Guido Weingran

Sportwart

 

1.Mannschaft LG sichert Klassenerhalt in der Landesliga

In einer turbulenten Saison ist es unserer ersten Luftgewehr-Mannschaft gelungen den Klassenerhalt in der Landesliga zu sichern.

Angetreten mit den Schützen Sabine Holter, Kerstin Müller, Ingo Jacken und Harald Dreßen kamen sie mit 2:6 Mannschaftspunkten auf den rettenden vierten Platz. Bedingt durch den Ausfall der Mannschaften aus Schiefbahn und Wülfrath bestand die Gruppe nur aus fünf „antretenden“ Mannschaften. Hierdurch standen dann auch Schiefbahn und Wülfrath automatisch als Absteiger fest.

Unsere Mannschaft konnte sich in ihren Wettkämpfen noch vor der Mannschaft aus Remscheid positionieren und muss somit auch nicht in die Relegation. Es werden natürlich aus den Bezirksligen jetzt weitere starke Mannschaften nachrücken, dies macht die Aufgabe für die nächste Saison nicht unbedingt leichter.

In der Einzelwertung konnte Ingo Jacken den siebten Platz mit einem Ringdurchschnitt von 377,50 Ringen belegen. Hinter ihm folgte dann Sabine Holter (14. Platz, 365,75) und mit jeweils drei Wettkämpfen Harald Dreßen (17. Platz, 376,67) und Kerstin Müller (19. Platz, 356,33).

1.Mannschaft Luftpistole wird Zweiter in der Bezirksliga

Voller Hoffnung in die Ligasaison gestartet, der Wiederaufstieg in die Landesliga war das Ziel, musste unsere Luftpistolen Mannschaft in der laufenden Saison, verletzungsbedingt, in vier von sechs Wettkämpfen auf Frank Wefers verzichten. Hierdurch war es Ihnen nicht möglich das gesteckte Ziel zu erreichen.

Dennoch erkämpften die Schützen Robert Ketels, Frank Wefers, Wilbert Schneiders, Ralf Nixdorf und Hans Bohnen insgesamt 9:3 Punkte und belegten damit den zweiten Platz in der Mannschaftswertung.

In der Einzelwertung konnte sich Robert Ketels durchsetzen und sicherte sich mit 365,00 Ringen den ersten Platz!

Hier die weiteren Platzierungen:

  1. Ralf Nixdorf 342,50 Ringe
  2. Wilbert Schneiders 330,00 Ringe
  3. Hans Bohnen 295,67 Ringe (3 Wettkämpfe)
  4. Frank Wefers 344,00 Ringe (2 Wettkämpfe)

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.